Diese Körperpeelings bewirken, dass die Haut glatt und straff wird!

Hallo!

Verwendet ihr Körperpeelings? Ich liebe sie! Das ist die schnellste Methode, um die Qualität der Haut zu verbessern. Wisst ihr, welches Peeling ihr wählen solltet, um der Haut die bestmögliche Pflege zu sichern? Heute habe ich für euch einen solchen Beitrag vorbereitet! Ich lade euch herzlich ein!

Warum ist das Körperpeeling so wichtig?

Die Körperhaut funktioniert auf dieselbe Art und Weise wie die Gesichtshaut. Die abgestorbene Oberhaut können wir mithilfe von Peelings entfernen, denn wir beschleunigen dadurch die Regeneration der Haut und pflegen ihr jugendliches Aussehen. Das ist jedoch nicht alles, denn ein Peeling hat mehr Vorteile, die ich euch gleich zeige.

Körperpeeling – Vorteile

  • entfernt den Schmutz und abgestorbene Hautzellen;
  • reinigt die Hautporen;
  • beugt der Entstehung von Pickeln und Pusteln vor,
  • verbessert die Absorption der Haut – Cremes und Körperlotionen ziehen besser ein,
  • intensiviert die Wirkung der Pflegeprodukte,
  • hilft bei dem Auftragen der Selbstbräunungslotionen,
  • vereinheitlicht das Hautbild, strafft und glättet die Haut.

Das beste Körperpeeling – meine Hits

Wenn ihr schon wisst, wie ein Peeling wirkt, zeige ich euch jetzt, welche Peelings am besten sind. Das sind natürlich die besten Peelings, die ich selbst getestet habe, aber ich habe wirklich viele ähnliche Produkte schon verwendet, deshalb ist meine Bewertung glaubwürdig.

1. Yves Rocher Karité Butter Peeling

Alle Peelings von Yves Rocher sind meiner Meinung nach beachtenswert, und kein Peeling dieser Marke hat mich enttäuscht. Ich habe für euch die Version mit Shea-Butter gewählt, denn sie hat wahrscheinlich die beste, regenerierende Wirkung, deshalb sichert sie eine gute Pflege. Das Peeling mit Karité Butter von Yves Rocher glättet die Haut, versorgt sie mit Feuchtigkeit und Nährstoffen – das lässt sich spüren. Die Haut fühlt sich geschmeidig an und ist mit Feuchtigkeit gut versorgt.

2. Organic Shop Peeling mit Kaffeextrakt

Dieses Peeling liebe ich, denn es hat einen wunderbaren Duft! Das ist jedoch nicht alles. Kaffee regt Sinne an und gibt mehr Energie, ist auch eine sehr gute Methode gegen Orangenhaut. Wenn ihr also Probleme mit Cellulite habt, empfehle ich euch dieses Peeling, das lediglich aus natürlichen Zutaten besteht und auf die Haut sehr gut wirkt. Es ist auch ergiebig und nicht teuer, was natürlich ein großer Vorteil ist. Die Formel ist frei von Parabenen und Silikonen – das ist das nächste Plus für Organic Shop.

3. Oriflame Swedish Spa Salt Crystals Salzpeeling

Das ist kein Zuckerpeeling, sondern ein Salzpeeling, das reich an kostbaren Mineralien ist. Obwohl es gemahlene Mandeln enthält, wirkt es sehr schonend. Es entfernt die abgestorbene Oberhaut und regt Sinne an – der Duft ist nämlich zart und sehr angenehm. Das Peeling entfernt wirksam abgestorbene Hautzellen – das ist eines meiner Lieblingspeelings, denn es versorgt die Haut mit Nährstoffen und riecht wunderbar.

Habt ihr Lieblingspeelings? Macht ihr das Peeling am Morgen oder Abend? Welche Peelings empfehlt ihr? Oder vielleicht setzt ihr auf DIY-Produkte statt diese aus der Drogerie? Lasst mich unbedingt wissen und – wenn ihr natürlich Zeit habt – teilt eure Rezepte für DIY-Peelings. Ich teste sie sicherlich!

Kommentar schicken